Musikalische-vokale Früherziehung

Musikalische-vokale Früherziehung mit dem eigenen Instrument „Stimme“

Ein systematischer und lebendiger Weg zur Musik nach der bekannten „Ward Methode“ für Jungen und Mädchen ab 5 – 6 Jahre

Die Ward Methode wurde von der amerikanischen Musikpädagogin Justine Bayard Ward (1879-1975) entwickelt. Frau Ward hatte dabei das Ziel vor Augen, allen Kindern eine solide musikalische Bildung zu vermitteln und nicht nur eine kleine Gruppe von begabten Kindern zu fördern.

Grundlage des „Musik Lernens“ nach der Ward Methode ist das Singen. Die Kinder lernen sich musikalisch mit der gleichen Selbstverständlichkeit auszudrücken wie in ihrer Muttersprache. Dazu bedarf es keines aufwendigen Instrumentalapparates, sondern musikalische Erfahrungen werden den Kindern in erster Linie durch das Singen und durch Bewegungen vermittelt, also durch den Einsatz des eigenen Körpers.